ZF15TAKE THE RED PILL!

„Schluckst du die blaue Pille, ist alles aus. Du wachst in deinem Bett auf und glaubst an das, was du glauben willst. Schluckst du die rote Pille, führe ich dich in die tiefsten Tiefen des Kaninchenbaus!“

Der Film Matrix aus dem Jahr 1999 ist ein Klassiker – und wir wissen: Natürlich schluckte Keanu Reeves die rote Pille. Die Pille der unangenehmen Erkenntnis und Wahrheit. Die werfen auch wir ein und kriechen mit Euch in den verzweigten Kaninchenbau des Zündfunk Netzkongress 2015.

Netz, Medien, Wissenschaft und Kultur im Reality Check

Wie weit sind wir noch von der Matrix entfernt? Ist das Silicon Valley die bessere Weltregierung? Was passiert, wenn Lebenskonzerne unsere Wünsche von der Tastatur ablesen? Und: Wird der Mensch sein eigener Terminator?
Nach der Premiere 2013 und der Fortsetzung 2014 veranstaltet das Bayern 2-Szenemagazin Zündfunk auch 2015 wieder den Zündfunk Netzkongress: zwei Tage mit Vorträgen, Workshops, Diskussionen und jeder Menge Pop – am 9.

weitere Informationen

FrOSConFreie Software und Open Source – das sind die Themen der FrOSCon. Jedes Jahr im Spätsommer veranstaltet der Fachbereich Informatik der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit Hilfe der LUUSA und des FrOSCon e.V. ein spannendes Programm mit Vorträgen und Workshops für Besucher aller Altersklassen, die Freie Software nutzen, kennenlernen wollen oder selbst entwickeln. Eine Ausstellung mit Ständen von Open-Source Projekten und Firmen rundet das Angebot ab. Beim Social Event am Samstagabend können sich Besucher, Vortragende und HelferInnen austauschen und zusammen feiern.



weitere Informationen

NoSpy_KonferenzDer Überwachungs-Overkill von Geheimdiensten, Sicherheitspolitikern und Online-Giganten ist vielleicht nicht Ihr Problem… aber vielleicht ein Problem Ihrer Kinder und Enkel? Oder Neffen und Nichten?
Kein Dummerjungenstreich bleibt mehr unentdeckt.
Kein jugendlicher Ausrutscher wird mehr “vergeben und vergessen”.
Jede Schwärmerei und jeder Liebeskummer in der Pubertät werden protokolliert und ausgewertet.

No-Spy Konferenz:
Die (Un)Konferenz zur anlasslosen Überwachung der Zivilbevölkerung

Wir kämpfen weiter gegen Totalüberwachung, Grundrechtsbruch und eingelullte Öffentlichkeit: Schritt für Schritt, Gespräch für Gespräch, Aufkleber für Aufkleber.

weitere Informationen

Das können wir selber: Alternative Soziale Netzwerke und Cloudsysteme

Das Bündnis Privatsphäre Leipzig e. V. setzt seine CryptoParty-Reihe auch in diesem Jahr fort. In praxisorientierter, anwenderfreundlicher und verständlicher Weise werden wir über Möglichkeiten und Grenzen von Verschlüsselungs- und Anonymisierungprogrammen und -techniken informieren und deren Einsatz zeigen.

Die CryptoParties – die Teilnahme ist kostenfrei – werden jeweils an den folgenden Mittwochabenden, ab 19 Uhr im Sublab, Karl-Heine-Str. 93, 04229 Leipzig, stattfinden.

Für den praktischen Teil bei allen Veranstaltungen ist es sinnvoll, die entsprechenden eigenen Geräte (Laptop, Computer, Smartphone etc.) mitzubringen. Vorkenntnisse sind hilfreich aber nicht notwendig.

weitere Informationen

Alle 60 Sekunden stirbt auf der Welt ein Mensch durch Waffengewalt. Deutschland ist drittgrößter Waffenexporteur der Welt und der größte Europas. Doch dabei wird wegen des großen wirtschaftlichen Erfolges nicht nur in NATO-Mitgliedstaaten exportiert, sondern auch in Länder, die massive Menschenrechtsverletzungen begehen. Der Hamburger Hafen dient jährlich mit Umschlagszahlen von über 1000 Containern an Rüstungsgütern als Tor zum Tod. Im Namen des Geldes, der Macht und der Wirtschaft.

Deshalb fordern wir strengere Kontrollen von Waffenexporten, ein Verbot von Lieferungen in Krisengebiete und in Länder, die Menschenrechtsverletzungen begehen.

Waffenexporte verhindern!


Du willst nicht nur mit demonstrieren sondern uns mit deinem Einsatz unterstützen?
Dann melde dich bei uns unter: hamburg-torzumtod@gmx.de

Auf Anfrage erhaltet ihr gerne Aufkleber, Plakate und Flyer zur Demo!

weitere Informationen


WEITER