Demokratie in Bewegung – Parteipolitik endlich anders gedacht

Nachdem die Petition über 100.000 Unterschriften für die Gründung der neuen Partei sammeln konnte, wurde „Demokratie in Bewegung“ (kurz: DiB) am 29.04. in Berlin gegründet. Das Grundsatzprogramm klingt vielversprechend, denn immerhin versucht „Demokratie in Bewegung“ einen Umbruch in der allgemeinen Parteipolitik zu erwirken. Mitbestimmung und Transparenz, Gerechtigkeit in sozialen, politischen, wirtschaftlichen und ökologischen Fragen, Weltoffenheit und Vielfalt sowie Zukunftsorientierung und Nachhaltigkeit sind wichtige Schlagworte, die umgesetzt werden sollen.

Wir wollen unsere Stimme nicht nur erheben, sondern sie nutzen. Nicht nur einmal alle vier Jahre an der Wahlurne. Sondern täglich. Wir wollen die Menschen ermutigen und befähigen, solidarisch zu sein und sich für das Gemeinwohl einzusetzen, um so eine gerechtere Gesellschaft zu erwirken. Wir sind nicht gegen die bestehenden Parteien, sondern gegen ihren Mangel an Mitbestimmung. Wir sehen uns nicht nur als Protestbewegung – sondern als konstruktiven Motor. Mit unserem demokratischen und lebendigen Mitbestimmungsmodell werden wir auch andere in Bewegung bringen.

Jeder darf bei der Verwirklichung der Ideen mitwirken, dabei spielt es keine Rolle, ob man Parteimitglied ist oder nicht. So wurde die Plattform „Marktplatz der Ideen“ ins Leben gerufen. Auf dieser Seite werden alle Interessierten zum gemeinsamen Austauschen und Mitmachen eingeladen.

Auf der „Initiativplattform“ könnt Ihr hingegen richtig aktiv werden und eure Ideen in Form einer Initiative einreichen oder über die bereits eingereichten Initiativen abstimmen. Eine Initiative ist ein Vorschlag für das Parteiprogramm von DiB. Sie besteht aus einer kurzen Beschreibung des Problems, aus konkreten Forderungen und aus Angaben zu Kosten und Finanzierbarkeit.

Damit diese Ideen auch umgesetzt werden können, will „Demokratie in Bewegung“ auch zur Bundestagswahl 2017 antreten. Dazu werden mindestens 2.000 Unterschriften von Wähler/innen in jedem Bundesland benötigt.

Also bring „Demokratie in Bewegung“ auf den Wahlzettel

Schreibe einen Kommentar