Foodora/ Lieferheld: Datenschutzrechtliche Selbstauskunft nach DSGVO

25.05.2018 – 00:44 Uhr

Ich habe heute von meinem Recht auf Auskunft von personenbezogenen Daten Gebrauch gemacht und Foodora angeschrieben.

11.06.2018 – 20:50 Uhr

Ich habe Foodora an die DSGVO erinnert, sowie um eine Empfangsbestätigung gebeten.

11.06.2018 – 21:36 Uhr

Foodora bestätigt den Erhalt meiner Anfrage.

…Hiermit bestätige ich Ihnen den Erhalt Ihrer Anfrage zur Datenschutzrechtliche Selbstauskunft nach DSGVO.

Wir sind zurzeit noch mit der Bearbeitung dieser Anfragen beschäftigt und werden in Kürze mit allen von Ihnen angeforderten Informationen auf Sie zukommen…

25.06.2018 – 15:29 Uhr

Foodora hat sich per E-Mail bei mir gemeldet und benötigen Ebenfalls noch etwas Zeit.

Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich verarbeiten, möchten Sie aber um Geduld bitten. Aufgrund eines hohen Volumens an DSGVO bezogenen Anfragen, müssen wir unsere Antwortfrist nach dem Gesetzgeber Artikel 12§3 DSGVO um weitere zwei Monate verlängern. Wir arbeiten daran, Ihre Anfrage so bald wie möglich zu beantworten.

02.07.2019

Aus Zeitgründen habe ich mich um die noch offenen Vorgänge nicht weiter gekümmert. Das werde ich jetzt nachholen. Zudem bin ich mittlerweile Umgezogen, auch meine E-Mail Adresse hat sich geändert, daher werde ich mein Auskunftsersuchen zum Teil erneut stellen.

02.07.2019 – 19:48 Uhr

Da Foodora jetzt auch zur yd. yourdelivery GmbH (Lieferheld) gehört, habe ich eine neue Anfrage gestellt.

02.07.2019 – 19:48 Uhr

Ich habe eine Empfangsbestätigung erhalten.

09.09.2019 – 22:10 Uhr

Ich habe beim LDI NRW eine Beschwerde eingereicht.

10.09.2019 – 08:44 Uhr

Das LDI bestätigt mir den Eingang meiner Beschwerde. (☞゚∀゚)☞