Payback: Datenschutzrechtliche Selbstauskunft nach DSGVO

25.05.2018 – 00:44 Uhr

Ich habe heute von meinem Recht auf Auskunft von personenbezogenen Daten Gebrauch gemacht und Payback angeschrieben.

26.05.2018 – 09:40 Uhr

Payback hat sich gemeldet und können mein Kundenkonto nicht finden.

…vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme bei PAYBACK bezüglich einer gewünschten Datenlöschung. Gerne prüfen wir umgehend Ihre Anfrage, sobald wir diese einem PAYBACK Punktekonto zuordnen können. Bitte senden Sie uns hierfür einfach Ihre PAYBACK Kundennummer zusammen mit einer kurzen Anliegenschilderung an unser PAYBACK Service Center.

Jetzt wird es etwas komplizierter, da ich die Payback-Karte mindestens 10 Jahre nicht mehr genutzt habe. Aber ich will wissen, ob auch tatsächlich keine Daten mehr von mir vorliegen. Also werde ich die Tage einen weiteren Versuch starten. Mittlerweile meide ich jegliche Bonus- und Treuekarten.

29.05.2018 – 19:59 Uhr

Auch Payback habe ich erneut mit meiner damaligen Adresse angeschrieben.

05.07.2018 – 15:49 Uhr

Ich habe eine Beschwerde an das LDI NRW eingereicht, da ich noch keine Auskunft von der PAYBACK GmbH erhalten habe.

10.07.2018 – 16:10 Uhr

Das LDI NRW Bestätigt mir den Eingang meiner E-Mail bezüglich der PAYBACK GmbH.

16.07.2018 – 14:29 Uhr

Das LDI NRW hat den Fall bezüglich PAYBACK GmbH, an das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht weitergeleitet.

23.08.2018 – 10:47 Uhr

Das LDI NRW hat mir aufgrund der Beschwerde über die PAYBACK GmbH geantwortet.

Ihre Eingabe wurde von der LDI NRW zuständigkeitshalber an uns weitergeleitet. Aufgrund unserer Ermittlungen haben Sie inzwischen Mitteilung von Payback erhalten. Wir schließen den Vorgang damit ab.

Leider habe ich von Payback nie eine Antwort erhalten. (@_@)

02.07.2019

Aus Zeitgründen habe ich mich um die noch offenen Vorgänge nicht weiter gekümmert. Das werde ich jetzt nachholen. Zudem bin ich mittlerweile Umgezogen, auch meine E-Mail Adresse hat sich geändert, daher werde ich mein Auskunftsersuchen zum Teil erneut stellen.

02.07.2019 – 20:15 Uhr

Gerade habe ich Payback eine neue Anfrage per E-Mail zukommen lassen.

02.07.2019 – 20:22 Uhr

Ich habe eine Empfangsbestätigung erhalten.

…Vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihrer auf diesem Weg gestellten Anfrage bis zu zwei Wochen in Anspruch nehmen kann…

Das fängt ja gut an. >.<

05.07.2019 – 17:57 Uhr

Ich habe gerade mein Auskunftsersuchen, an die datenschutz@ E-Mail-Adresse gesendet. Diese Adresse ist mir beim letzten Mal auf der Datenschutzseite nicht aufgefallen.

05.07.2019 – 18:36 Uhr

Gerade ist die Empfangsbestätigung von Payback eingetroffen. Mit der richtigen E-Mail-Adresse geht es wahrscheinlich auch schneller 😉

…Vielen Dank für Ihre Anfrage zum Thema Datenschutz bei PAYBACK.
Wir werden diese schnellstmöglich bearbeiten und uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen…

09.09.2019 – 22:31 Uhr

Ich habe beim LDI NRW eine Beschwerde eingereicht.

10.09.2019 – 08:49 Uhr

Das LDI bestätigt mir den Eingang meiner Beschwerde. (☞゚∀゚)☞

19.09.2019 – 12:04 Uhr

Das LDI NRW hat mir heute eine E-Mail geschickt. Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht soll den Fall jetzt übernehmen.

…anliegenden Vorgang übersende ich Ihnen zuständigkeitshalber mit der Bitte um Übernahme. Der Petent erhält dieses Schreiben nachrichtlich…

15.10.2019

Heute habe ich Post vom Bayrischen Landesamt für Datenschutzaufsicht erhalten. In dem Schreiben sind als Anlage die beiden E-Mail Antworten von Payback vom 09.08.2018 und 04.07.2019 beigefügt.

…Auf Basis Ihrer Angaben (Name, Anschrift, etc.) konnten wir Ihnen kein PAYBACK Punktekonto zuordnen. Wir haben entsprechend keine Daten zu Ihnen gespeichert. Sollten Sie zu einem frühen Zeitpunkt bereits einmal zum PAYBACK Programm angemeldet gewesen sein, kann die Löschung von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen Daten folgende Gründe haben: (1) Sie haben Ihr Konto selbst gelöscht. In diesem Fall wurden Ihre Daten aus unserem System entfernt. (2) Sie waren länger als 5 Jahre inaktiv, d.h. Sie haben über einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren weder PAYBACK Punkte gesammelt noch eingelöst und ggf. nicht eingelöste Punkte sind verfallen. In diesem Fall der Inaktivität nehmen wir selbst eine Löschung des PAYBACK Punktekontos vor, da wir davon ausgehen, dass Sie kein Interesse an einer weiteren Teilnahme am PAYBACK Programm und der Speicherung Ihrer Daten durch uns haben…

E-Mail vom 09. August 2018

Damit sehe ich den Vorgang jetzt auch als abgeschlossen an, aber mich wundert es dass die beiden besagten E-Mails bei mir nicht eingetroffen sind.

Das LDA Bayern hat in ihrem Schreiben noch auf folgendes hingewiesen: d(*⌒▽⌒*)b

Im Übrigen empfehlen wir, in Ihrem E-Mail-Programm bzw. Spamfilter entsprechende Einstellungen vorzunehmen, um den tatsächlichen Zugang des Antwortschreibens der „Payback GmbH“ sicherzustellen.